Meine eigene Geschichte

Eine Reise vom Beruf zur Berufung

Als  Jugendlicher interessierte ich mich für den Sinn des Lebens, las Hesse und Kerouac, zog dem Zeitgeist folgend in eine Kommune auf dem Lande. Nach einer Ausbildung zum Schriftsetzer bei einer Zeitung erlernte ich auch das Tischler-Handwerk. Einige Jahre arbeitete ich als Handwerker, wechselte später in die Medienbranche als Kreativer. Im Jahre 1998 wurde ich selbständig. Als Inhaber einer Kreativ-Agentur beriet ich Organisationen in Sachen Design und Werbung. Um das Millennium herum erlebte ich in eine berufliche und persönliche Krise, die neue Antworten auf die Fragen des Lebens erforderten. Ich pilgerte den Jakobsweg, begann zu meditieren und entdeckte neue persönliche Werte. Zu dieser Zeit studierte ich die menschliche Psyche und machte eine Ausbildung zum Ganzheitlichen Coach und NLP-Master. Lernte dabei, Menschen in herausfordernden beruflichen oder privaten Situationen auf ihrem Weg zu neuen Ufern als Coach zu begleiten. 

 

Persönlich schöpfe ich viel Kraft aus Yoga, Meditation und Ausdauersport. Wandern, Kochen und gute Beziehungen zu meinen drei erwachsenen Kindern und meiner Lebensgefährtin erfüllen mich mit Freude und Dankbarkeit. 

 

Heute versuche ich, die beste Version von mir selbst zu leben. Brauche nicht mehr durch den Tag zu hetzen, um große Ziele – Job, Familie, Haus – zu erreichen. Ich kann tun, was ich möchte. Sie coachen zum Beispiel :-)

 

Ihr

Michael Weiger

 

Michael Weiger, Senior Coach in Düsseldorf und Wuppertal

Michael Weiger

- NLP-Master (Zertifiziert nach DVNLP)

- Ganzheitlicher Coach  (Zertifiziert nach DVNLP)

- Ausgebildeter Achtsamkeitscoach. Institut Bewusstseinsraum , Hagen

- Weiterbildungen und Teilnahme an MBSR Kursen bei Maren Schneider am Institut für Achtsamkeit, Düsseldorf

- Lauftrainer nach der Breathwalk und Gentle Running Methode

- Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

- Systemischer Jobcoach

 



Wofür das alles? Um das Leben wieder genießen zu können! Wir sind nicht auf der Welt, um es anderen recht zu machen. Sondern um zu wachsen,  Leben zu gestalten- und auf dieser Erde weiter zu ermöglichen. Meine Arbeit zielt darauf ab, Menschen wieder mit ihrer Energie in Kontakt zu bringen, ihrer Kreativität,  Sinnlichkeit, Mitmenschlichkeit und Tatkraft.